2011

* Bei der Arbeit an meinem Roman «Wakhart Niendert» geht mir Kehlmann nicht aus dem Kopf: «Nur die Wirklichkeit kann es sich leisten, sehr unwahrscheinlich zu sein. Die Fiktion ist gezwungen, glaubhaft zu bleiben, dagegen kann man nichts machen.» (Daniel Kehlmann, «Diese sehr ernsten Scherze: Poetikvorlesungen», Wallstein, 2011: 35).

* 17.12. Mein Beitrag zur achtteiligen «Kanal K»-Adventsgeschichte «Es geschieht immer nur den anderen» wird gesendet.

* 16.12. Mein Gedicht «Das nächste Narrativ» erscheint in der dritten Ausgabe des Literaturmagazins «NARR: Das narrativistische Literaturmagazin».

* 6.12. Mein Enthüllungsgedicht «Rudolf, das renitente Rentier» erscheint im «NZZ Campus»-Adventskalender als Text und MP3.

* 3.12. Lesung an der Releaseparty des neuen «Lassomagazins», Quartierzentrum LoLa, Basel.

* Mein Dialog «Die Krause» wird in die nächste Ausgabe des «Lasso-Magazin» aufgenommen.

* 11. November. Meine Buchrezension «Ein Blick ins Innere der Wende» (zu «Das Paradies» von Andrea Hanna Hüniger) erscheint in der Basler Zeitung BaZ).

* Oktober. Mein Text «fabula rasa» erscheint im «Flandziu: Halbjahresblätter für Literatur der Moderne – In Verbindung mit der Internationalen Wolfgang Koeppen Gesellschaft» (Heft 1+2/2011), Hamburg, Shoebox House Verlag.

* 18. Oktober. Meine Kolumne «Gel(i)ebte Literatur» erscheint in der Basler Zeitung BaZ.

* August. Mein Text «Wer spricht» erscheint im Ausstellungskatalog «Ariane Kochs Museum der Künste zeigt eine Retrospektive», Diplomausstellung der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW Messe Schweiz, Basel.

* Der Ausschnitt «Der Plagöri» aus meinem Roman «Wakhart Niendert» wird zum Monatsgewinner Juni des Literaturwettbewerbs des Literaturhauses Zürich erkoren.

* 9. August. Meine Kolumne «Das Buch, der Sommer und ich» erscheint in der Basler Zeitung BaZ.

* 25. Juni. Meine Erzählung «Der neunte Sommer» erscheint in der neu gegründeten Literaturzeitschrift «NARR: Das narrativistische Literaturmagazin».

* 3. Juni. Meine Texte «Romanusschnitte I – IV» sowie der Text «Biedermann ist der Brandstifter» werden vom Performancekollektiv «5 drunken monkeys» in einer anregenden szenischen Intervention als Lesung uraufgeführt. Theater de la Fabrik, Hégenheim, Frankreich. 

* 31. Mai.  Meine Kolumne «Koffeinmissbrauch in der Hängematte» erscheint in der Basler Zeitung BaZ.

* Meine Kolumne «Kommentatort» erscheint jeden Montag vor zwölf Uhr mittags auf www.gezetera.ch und auf der Community-Sparte von www.freitag.de.

* 13. Mai. Mein Text «Sesseltanz mit Willkür» wird von «5 drunken Monkeys» in einer sehr sehenswerten szenischen Lesung uraufgeführt. Tresor im Unternehmen Mitte, Basel.

* 22. März. Meine Kolumne «Wichtigstein an der Phrase» erscheint in der Basler Zeitung BaZ.

* 14. Februar. Meine Kurzgeschichte «Eineters Haus» erscheint in der Anthologie «Das ist also Sehnsucht»im Emmentaler Landverlag (hrsg. von Thalia Bücher und dem «Blick am Abend», illustriert von L. Caprez).

* 3. Februar. Stelle an der Lese’11 mit den vom Fachausschuss Literatur beider Basel im Jahr 2010 geförderten Autorinnen und Autoren meinen Roman «Wakhart Niendert» vor. Moderiert von Olga Rubitschon und Manuela Waeber. Sicht-Bar, Gundeldingerfeld, Basel.

* 13. Januar. Meine Kolumne «Mehr lesen in weniger Büchern» erscheint in der Basler Zeitung BaZ.